Während der Schwangerschaft und auch nach der Geburt gibt es viele Möglichkeiten für Frauen, kleine und größere Beschwerden zu behandeln oder wieder zur alten Form zurück zu finden.
Natürlich gibt es auch vieles, was man bei den Neugeborenen beachten muss und was man beachten muss, um sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Um dies zu erreichen, biete ich folgenden Angebote an, um dich und dein Kind zu unterstützen:

Sanfte Wendung bei Steiß-/Beckenendlage

Eine Steiß-/Beckenendlage sagt erst mal nur aus, dass sich das Kind mit dem Po nach unten gelegt hat statt mit dem Kopf. Oft ist die Ursache dafür nicht bekannt. In der Schwangerenvorsorge kann diese Lageanomalie erkannt und in einigen Fällen behoben werden, z.B. durch Moxibustion, Lagerung der Mutter (Knie-Ellenbogen -Lagerung) oder Moxapflaster.

Zurück